Skip to main content

Rückblick

2011 startete die erste Wir haben es satt!-Demonstration vom Berliner Hauptbahnhof. Schon damals demonstrierten gemeinsam 20.000 Menschen zum Brandenburger Tor und sagten NEIN zu Gentechnik, Tierfabriken und Dumpingexporten und JA zu bäuerlicher und ökologischer Landwirtschaft.

Es ist viel passiert seitdem: jedes Jahr organisieren sich Bäuerinnen und Bauern mit ihren Traktoren und fahren quer durch die ganze Republik für die Januar-Demo in die Hauptstadt. Aktive begleiten Sternfahrten, Touren und Aktionen an den Brennpunkten der Agrarpolitik und halten den Druck auf Akteure aus der Agrarszene aufrecht. Bereits zweimal kamen Interessierte zum Wir haben es satt!-Kongress zusammen und diskutierten über die Agrarwende und zukunftsfähiges Essen.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

in Kürze online