Zum Hauptinhalt springen

Freitag 17.1.20
17 Uhr

Schnippeldisko

Die größte Schnippeldisko der Welt findet wie immer am Vorabend der Wir haben es satt!-Demo statt.

SCHNIPPELDISKO

 

 

Samstag 18.1.20

ab 8 Uhr

Traktoren-Demo zur Agrarministerkonferenz


um 10 Uhr

Bauernprotest Beim Agrarministergipfel

Übergabe der bäuerlichen Protestnote beim Auswärtigen Amt (Werderscher Markt 1, Berlin-Mitte)

WEITERE INFOS

 

12 Uhr

"Agrarwende anpacken, Klima schützen!"

Wir haben es satt!-Demonstration

 

Auftaktkundgebung: Brandenburger Tor (Platz des 18. März)

Bitte Kochtopf mitbringen. Nach spannenden Reden startet der Demozug um 12:30 Uhr.

Mit Treckerkonvoi und Jugendblock


Bühnenprogramm

Vandana Shivaalternative Nobelpreisträgerin und Globalisierungskritikerin aus Indien

Antônio Andrioli Agrarexperte und Mitbegründer der brasilianischen Bundesuniversität „Fronteira Sul“

Stimmen aus der Bewegung:

EU-Agrarreformen - 10 Jahre Politikversagen: Jörg-Andreas Krüger (NABU)

Agrarwende-Bewegung europaweit: Maria Staniszewska (Good Food Good Farming)

Wie gelingt die Transformation?: Felix Prinz zu Löwenstein (Biobauer/Vorsitzender des Bio-Dachverbandes Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft)

Glyphosatbelastung im Honig: Sebastian Seusing (Imkerei Seusing)

Europäische Bürgerinitiative Bienen und Bauern retten: Karl Bär (Umweltinstitut)

Klimakrise und Landwirtschaft: Martin Kaiser (Greenpeace)

Aufbruch Agrarwende: Christoph Bautz (Campact)

 

Musik: Blechblase Berlin

 

ab ca. 14.30 Uhr

Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor

Zum Abschluss der Demo gibt es Redebeiträge aus der Bewegung, warmes Essen und Musik.


Bühnenprogramm

Tilman von Samson (Fridays for Future)

Tilo von Donner (Bauer, aktiv bei Land schafft Verbindung)

Stimmen aus dem Jugendblock:

Lea Leimann  (Slow Food Youth) und Myriam Rapior (BUNDjugend)

Stimmen aus dem Bäuer*innenblock:

Agrarpolitische Rede: Elisabeth Fresen (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft)

Insektensterben & Umsteuern in der Agrarpolitik: Hubert Weiger (Ehrenvorsitzender BUND)

Gefahren Neue Gentechnik: Undine Kurth (Vizepräsidentin Deutscher Naturschutzring und ehemaliges MdB)

Umbau der Tierhaltung: Frank Meuser  (Deutscher Tierschutzbund)

Verabschiedung: Saskia Richartz (Meine Landwirtschaft / Wir haben es satt!)

 

Musik:  Make a Move

 

15:30  bis 19:30 Uhr

Soup & Talk

Aufwärmen - Vernetzen - Diskutieren mit Essen und heißen Getränken

Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin-Mitte (Nähe Hauptbahnhof)

MEHR INFORMATIONEN

Rahmenprogramm

Montag, 13.1. -
Freitag, 17.1.

Mo. 13. Januar

Landwirtschaft und Insekten – Das große Krabbeln

Podiumsdiskussion & Vorstellung Insektenatlas

19.00 – 21.00 Uhr
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin-Mitte

WEITERE INFOS


Di. 14. Januar

Digitale Landwirtschaft: Gläserne Landwirte oder Lösung globaler Krisen?

Podiumsdiskussion

19.00 – 21.00 Uh
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin-Mitte

WEITERE INFOS


Mi. 15. Januar

Land und Wirtschaft - wer erntet?

Podiumsdiskussion & Ausstellungseröffnung

18.00 – 21.00 Uhr
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin-Mitte

WEITERE INFOS


Do. 16. Januar

Agrardialog: Landwirtschaft und Gesellschaft für eine zukunftsfähige Agrarpolitik

Podiumsdiskussion

17.00 – 19.30 Uhr
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin-Mitte

WEITERE INFOS


Fr. 17. Januar

Das EU-Mercosur-Abkommen: Freihandel zu Lasten von Umwelt, Klima und Bauern

Breakfast Talk

09.30 – 11.00 Uhr
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin-Mitte

WEITERE INFOS