Zum Hauptinhalt springen

Treckerpatenschaft übernehmen


Unterstützt die Bäuerinnen und Bauern!

Es ist toll, dass sich viele Bäuerinnen und Bauern für einen Wandel in der aktuellen Agrarpolitik einsetzen. Aus ganz Deutschland machen sie sich mit ihren Schleppern auf den Weg zur Demo. Dort senden sie gemeinsam mit der Bevölkerung ein unmissverständliches Signal an die Bundesregierung - für eine bäuerliche, ökologischere und fairer bezahlte Landwirtschaft. Dieses Engagement kostet die Bäuerinnen und Bauern nicht nur viel Zeit, sondern auch eine Menge Geld. Unterstützt sie dabei: Werdet Treckerpat*in!

CO2-Kompensation

Uns ist das Dilemma bewusst: Die Traktoren in der Stadt sind ein starkes Symbol für bäuerlichen Protest, gleichzeitig wird durch ihre Anfahrt natürlich CO2 freigesetzt. Deswegen kompensieren wir die Anfahrten dieses Mal durch Humusaufbau.

MEHR INFOS

Wie übernehmt ihr eine Treckerpatenschaft?

Ihr spendet 100 Euro an unten angegebene Bankverbindung. Das Geld wird dann direkt und zu 100 Prozent an die Bäuer*innen weitergeleitet, die am 18. Januar mit ihren Treckern die Demo anführen.

Wenn ihr in der Liste der Pat*innen genannt werden möchtet, schreibt ihr nach der Spende eine E-Mail mit Namen und ggf. Organisation an braendle[at]wir-haben-es-satt[dot]de. Wir nennen die Spender*innen dann auf Tafeln an den Treckern und hier auf der Website. Organisationen können außerdem in der Unterstützer*innen-Liste genannt werden.

Spendenkonto:

Konto: DNR Umwelt und Entwicklung
IBAN: DE95 3705 0198 0026 0051 81
BIC: COLSDE33XXX
Betreff: Treckerpatenschaft WHES 2020

HERZLICHEN DANK

AN ALLE TRECKERPATINNEN!

Barbara Merkel
Vera Choulant
Bienenhof Rockenberg
Reiner Claus
Angela Filz, Köln
Fiete und Martin
Rudolf Petrasch
Lars Hadenfeld - Likedeeler Hof
Dajana & Malte