Zum Hauptinhalt springen

#AgrarwendeLostreten

Aktion Fussabdruck

Macht mit bei der großen Abstimmung mit den Füßen gegen Höfesterben, Tierfabriken, Pestizide und Gentechnik!

Bleibt Zuhause und macht mit bei der Aktion Fußabdruck, unserem Protest auf Distanz. Am 16. Januar tragen wir eure Fußabdrücke für die Agrarwende vor das Kanzler*innenamt. So treten wir im Regierungsviertel für radikales Umsteuern in der Agrar- und Ernährungspolitik ein. Lasst uns gemeinsam die Agrarwende lostreten!

 

Mitmachen ist kinderleicht:

1. Macht einen Abdruck von eurem Fuß oder Schuh auf Papier

2. Schreibt eure Forderungen dazu

3. Teilt euer Bild auf den Sozialen Medien unter #AgrarwendeLostreten

4. Schickt uns den Abdruck per Post oder ladet ein Foto hier hoch


Fußabdruck machen – so geht's:

Variante 1: Nehmt ein Stück Papier (gerne A3) und etwas Wasserfarbe und macht damit einen Abdruck von euren Füßen oder Schuhen.

Variante 2: Alternativ könnt eure Füße mit Wasser befeuchten, so einen Abdruck auf das Papier "stempeln" und den feuchten Umriss nachzeichnen.

Variante 3: Oder ihr nehmt einfach einen Stift und malt den Umriss eurer Schuhsohle nach.

Wenn ihr fertig seid, vergesst nicht eure Forderung dazu zu schreiben!


Was passiert mit den Fußabdrücken in Berlin?

Jeder Schritt von euch wird Teil des großen Protestbildes für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Klimagerechtigkeit in Berlin. Wir setzen eure Fußabdrücke vor dem Kanzler*innenamt in Szene und zeigen, dass richtig viele Menschen trotz und gerade wegen der Pandemie für eine zukunftsfähige Agrarpolitik kämpfen.

Fußabdrücke per post schicken

Schickt eure Fußabdrücke bitte bis zum 14. Januar an folgende Postadresse:

Wir haben es satt!
Marienstr. 19-20
10117 Berlin

Fussabdruck-Foto hochladen

Upload-Formular

Fussabdruck-Foto hochladen

Probleme mit dem Formular?

Oder mehrere Fotos auf einmal schicken? Schreib uns eine

E-MAIL an info[at]wir-haben-es-satt[dot]de

 

 

Jeder Schritt zählt!

 

 

Join the footprint action – send your footprints until 14 January

#AgrarwendeLostreten

Vote with your feet

Join the footprint action and call on the German government to step up agricultural reforms to stop the loss of small and medium-sized farms, end animal factories, phase out pesticide use and ban genetically modified crops and animals!

Stay safe and participate from home, it’s easy:

1.     Take paint or water and print your footstep on a piece of paper

2.     Add your demand for better food and farming

3.     Share your picture on social media, referencing #WithdrawTheCAP #AgrarwendeLostreten

4.     Send us the print by post or better still upload you picture here.

On 16 January, we will create a sea of footprint for agricultural reforms outside the Federal Chancellery in Berlin.

Some tips for great results:

Option 1: Take a paper (ideally A3), some watercolour and print of your foot or shoe.   

Option 2: Dip your foot into water, make a watery print and draw the outline with a pen or fill the wet print with watercolour.

Option 3: Use a marker and simply draw the outline of your shoe or foot.

Don’t forget to add your demands!

 

What’s happening in Berlin?

All your footprints will become part of a sea of steps towards a sustainable, fair and climate-proof agriculture. We will take your steps and those of multiple thousands of others to the German Chancellery to call on the German government to step up action to protect our food, people and planet.   

UPLOAD YOUR PICTURE